Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
Fraktion erhält Schulung durch Experten
In der Fraktionssitzung vergangene Woche ist der ehemalige Verwaltungsrichter Georg Krist, Dezernent für öffentliche Sicherheit und Ordnung der Stadt Neustadt an der Weinstraße, der Einladung der CDU-Fraktion gefolgt, um über „Kommunale Sicherheit“ zu referieren.
weiter

17.08.2017 | Amtsblatt Kaiserslautern
Kommunaler Finanzreport
Kaiserslautern eine der höchst verschuldeten Kommunen
Im gerade veröffentlichten Kommunalen Finanzreport der Bertelsmann-Stiftung zeigt sich erneut die prekäre finanzielle Lage Kaiserslauterns.
weiter

10.08.2017 | Amtsblatt Kaiserslautern, 10.08.2017
Steigende Geburtenrate
Lösungen für neue Herausforderungen frühzeitig suchen
Die neuesten Erkenntnisse der Statistiker belegen, dass in Deutschland wieder deutlich mehr Kinder zur Welt kommen.
weiter

SPD-Fraktion flüchtet sich in Polemik
Die Aufsichtsbehörde der Landesregierung, die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), hat auch für den Doppelhaushalt 2017/2018 den Etat der sogenannten freiwilligen Leistungen der Stadt Kaiserslautern gedeckelt. Als freiwillige Leistungen werden Zuschüsse bezeichnet, die die Stadt beispielsweise für das Pfalztheater, die Volkshochschule, die Schwimmbäder oder die Gartenschau leisten muss.
weiter

19.07.2017 | Amtsblatt Kaiserslautern 19.07.2017
Bewerbung Europameisterschaft 2024
Vorzeitiger Rückzug ist ein Fehler
Nach anfänglichen Bedenken bewirbt dich die Stadt Dortmund nun doch als Austragungsort für die Europameisterschaft 2024, die voraussichtlich in Deutschland stattfinden wird. Die anfänglichen Bedenken der Stadt wegen undurchsichtiger Anforderungen an den Spielort von Seiten der Europäischen Fußball-Union (Uefa) und damit verbundener finanzieller Risiken, konnten wohl durch Gespräche zwischen der Stadt Dortmund und unter anderem dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) ausreichend zerstreut werden.
weiter

10.07.2017 | Amtsblatt Kaiserslautern/CDU-Stadtratsfraktion
Haushaltsgenehmigung
Wieder nur Scheinlösungen
Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) lässt im Doppelhaushalt 2017/2018  Mehraufwendungen im freiwilligen Leistungsbereich (beispielsweise für Pfalztheater, Stadtbibliothek oder Zoo) zu, die vermeintlich bei den Pflichtausgaben eingespart werden können und fordert keine weiteren Steuererhöhungen.
weiter

Bezug: Rheinpfalz-Artikel „Stadt spart im pflichtigen Teil“ vom 27.02.2017

weiter

20.06.2017 | CDU-Stadtratsfraktion
Wir trauern um Helmut Kohl
und verneigen uns vor einem großen Staatsmann

weiter


Wir wollen schon lange die Vernetzung aller Kitas
Es gibt in Kaiserslautern eine verhältnismäßig gute, aber noch nicht
ausreichende Versorgung mit Plätzen in den Kindergärten, Kindertagesstätten und Krippen.
weiter

Suche
Impressionen
Termine