Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.07.2017 | Amtsblatt Kaiserslautern 19.07.2017
Bewerbung Europameisterschaft 2024
Vorzeitiger Rückzug ist ein Fehler
Nach anfänglichen Bedenken bewirbt dich die Stadt Dortmund nun doch als Austragungsort für die Europameisterschaft 2024, die voraussichtlich in Deutschland stattfinden wird. Die anfänglichen Bedenken der Stadt wegen undurchsichtiger Anforderungen an den Spielort von Seiten der Europäischen Fußball-Union (Uefa) und damit verbundener finanzieller Risiken, konnten wohl durch Gespräche zwischen der Stadt Dortmund und unter anderem dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) ausreichend zerstreut werden.
Foto: Markus Schwarze
Dortmund erwartet bei einer EM-Beteiligung etwa hundert Millionen Euro Umsatz. Die Kosten werden in Dortmund ebenso hoch eingeschätzt wie in Kaiserslautern. Wir fragen uns daher: Warum mussten wir ein ähnliches Engagement von Seiten des Oberbürgermeisters Klaus Weichel und der SPD-geführten Koalition im Stadtrat in Kaiserslautern vermissen? Warum sah und betonte Weichel immer nur die Kostenseite und hat die Chancen und den Nutzen für Kaiserslautern als Austragungsort völlig ignoriert? Die Enquete-Kommission des Landtages hat festgestellt, dass Rheinland-Pfalz im Tourismusvergleich auf den letzten Platz abgerutscht ist. Michael Littig, Fraktionsmitglied der CDU, fragt hierzu: „Wäre die EM nicht eine lohnende Investition gewesen, um unsere Stadt und auch unser Bundesland der Welt zu präsentieren, Marketing zu betreiben, eine Plattform zur Präsentation von Region, Menschen und Wirtschaft zu bieten und beispielsweise den Tourismus
anzuschieben?“ Wir bleiben bei unserer Ansicht, dass der vorzeitige Rückzug aus der EM-Bewerbung eine vertane Chance darstellt. Der Stadt mit ihren Bürgern und der ganzen Region ist die Möglichkeit genommen worden, wirtschaftlich nachhaltig von der EM zu profitieren und unser „Lautre“ als weltoffene und charmante Stadt zu präsentieren. Ein Werbeeffekt und Nutzen, der sträflich missachtet worden ist.
aktualisiert von Tanja Sturmfels, 03.08.2017, 11:08 Uhr
Suche
Impressionen
Termine