Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
28.08.2017 | Amtsblatt Kaiserslautern
Innenstadtentwicklung
CDU-Fraktion sucht weiter den Dialog
Der Stadtrat hat im Juni mit den Stimmen aller Fraktionen die Verwaltung aufgefordert, noch in diesem Jahr Möglichkeiten aufzuzeigen, wie der Individualverkehr und der Busverkehr aus der Fruchthallstraße herausgenommen werden kann. Nach herrschender Meinung, ein sehr ambitioniertes Vorhaben, bei dem die CDU-Fraktion die Verwaltung nicht alleine lassen wollte. Deshalb hat der CDUFraktionsvorsitzende Walfried Weber in Abstimmung mit der Verwaltung ein weiteres Mal eingeladen, um den Fortgang der Planungen möglichst zu beschleunigen und zu unterstützen.
Nico Welsch, der Sprecher der CDU-Fraktion im Bauausschuss ist davon überzeugt, dass es im Interesse aller Bürger liegt, den weiteren Ausbau der Innenstadt so optimal wie möglich zu gestalten und gleichzeitig mit den Steuergeldern sparsam und nachhaltig umzugehen, um unter anderem die Insellage der Fruchthalle aufzuheben. Neben dem Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel und dem Baudezernenten Peter Kiefer waren Mitglieder aller Fraktionen, fachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, Verkehrsexperten, sowie interessierte Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Organisationen und einige Bürger der Einladung gefolgt. Zu Beginn hat der stellvertretende Referatsleiter Christian Ruhland angedachte Möglichkeiten erläutert und Auswirkungen aufgezeigt. Der Meinungsaustausch endete nach zwei Stunden mit der Zusicherung der Verwaltung, im weiteren Fortgang die Bürgerinnen und Bürger in die Beratungen einzubeziehen.
aktualisiert von Tanja Sturmfels, 28.08.2017, 10:37 Uhr
Suche
Impressionen
Termine