Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
22.02.2018
Opelkreisel
Verkehrssituation muss verbessert werden
Die Ampelanlage am Opelkreisel führt zu Staus und Verärgerung bei den Verkehrsteilnehmern. Wir haben uns in den vergangenen drei Jahren leider immer wieder vergeblich um Veränderungen bemüht und sehen uns nach wie vor in unserer Einschätzung bestärkt, dass am Handlungsbedarf besteht.
Walfried Weber, Vorsitzender der CDU-Fraktion
In der vergangenen Stadtratssitzung forderten wir konkrete Verbesserungsmaßnahmen und Probeläufe mit abgeschalteter Ampelanlage. Die gewonnen Erkenntnisse sollten ausgewertet und dem Stadtrat daraufhin zeitnah Maßnahmen vorgestellt werden, die zu einer nachhaltigen Verbesserung der Verkehrssituation führen können. Dieser Antrag wurde durch die Verwaltung als „nicht zulässig“ abgelehnt, obwohl in vielen anderen Fällen Anträge anderer, der Regierungskoalition angehörender Fraktionen, behandelt werden durften. „Das Ausnutzen der Macht durch die SPD-geführte Koalition zeigt sich hier deutlich“, meint der Vorsitzende der CDU-Fraktion Walfried Weber. Die CDU-Fraktion musste sich darauf beschränken, einen Verbesserungswunsch für die Situation am Opelkreisel zu Protokoll zu geben. Es bleibt nun abzuwarten, was die Verwaltung daraus macht.
aktualisiert von Tanja Sturmfels, 22.02.2018, 11:04 Uhr