Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
05.03.2018 | CDU-Stadtratsfraktion
Wir trauern
um Bernhard J. Deubig Oberbürgermeister a.D.
Bernhard J. Deubig ist am 28. Februar im Alter von 69 Jahren nach langer und schwerer Krankheit von uns gegangen.
Er war in den Jahren 1984 bis 1989 Mitglied des Stadtrates Kaiserslautern und stellvertretender Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion. Am 1. September 1989 wurde er zum Bürgermeister der Stadt Kaiserslautern und Baudezernenten gewählt, ab 1999 war er zuständig für die Bauverwaltung. Im März 1999 erfolgte die Wahl zum Oberbürgermeister unserer Stadt. Dieses Amt führte er begeistert bis August 2007. Bernhard J. Deubig war ein Visionär und hat die Stadt aus der Lethargie des Tagesgeschäfts mit Herzblut zu neuen Ufern und Zielen geführt. So wird beispielsweise die Landesgartenschau und die aus ihr hervorgegangene Gartenschau Kaiserslautern immer mit seinem Namen verbunden bleiben. Bernhard J. Deubig war ein leidenschaftlicher Kämpfer für seine, für unsere Stadt. Seine Ära und Tatkraft hat Kaiserslautern an vielen Stellen wahrhaftig und nachhaltig zum Positiven verändert. Es war schier unglaublich, mit welchem Ideenreichtum und welche Hingabe er - selbst die kleinen- Dinge anpackte und Veränderungen herbeiführte. Er war ein Macher und wusste die Menschen zu begeistern. Wir verneigen uns in Dankbarkeit vor Bernhard J. Deubig! Dieser Dank gilt ebenso seiner Frau und den Kindern, die ihren Mann und ihren Vater sicher oft genug für die CDU und die Politik entbehren mussten.
aktualisiert von Tanja Sturmfels, 05.03.2018, 10:56 Uhr